Service-Hotline 09443-4982694

  Gratis-Versand in DE

  Zufriedenheitsgarantie

  Kaffeeberatung vom Barista

Kaffee Blog

KAFFEERAUSCH - DAS KAFFEEMAGAZIN

kaffeerausch-header-1500x666px-V4

Fenster schließen
KAFFEERAUSCH - DAS KAFFEEMAGAZIN

kaffeerausch-header-1500x666px-V4

Wie muss Kaffee schmecken? Die Sensorik von Kaffee.

Über den Geschmack von Kaffee wird viel und gerne diskutiert. Tommaso Bongini, Qualitätsmanager bei Mokarico, erklärt, was es mit der Sensorik von Kaffee auf sich hat.

Dalgona Coffee - Das Sommergetränk 2020

Haben Sie auch schon etwas vom Dalgona Kaffee gehört? Dieses sommerliche Kaffeegetränk stammt aus Süd-Korea und wird bei uns auch immer beliebter. Wir erklären Ihnen hier, wie der Dalgona zubereitet wird.

Wie funktioniert ein Espressokocher?

Sie findet sich bestimmt in jedem italienischen Haushalt, die Moka-Kanne. Aber wie genau funktioniert sie eigentlich? Und ist das Getränk, welches sie produziert, wirklich ein Espresso? Wir erklären es hier im KaffeeRausch-Magazin

Wie wird Kaffee aufbereitet?

Die Begriffe washed, natural und dry finden sich immer wieder in unseren Kaffeebeschreibungen. Aber was bedeuten sie eigentlich? Wir erklären es Ihnen hier.

Was ist ein Ristretto?

Es gibt vielerlei Möglichkeiten, einen Kaffee zuzubereiten. Der Ristretto ist eine davon. Wie er zubereitet wird, erklären wir hier.

Der Unterschied zwischen Arabica- und Robusta-Kaffee

Ist Arabica-Kaffee wirklich der bessere Kaffee? Oder verdienen die Robusta-Bohnen ihren schlechten Ruf gar nicht? Wir klären auf.

Wie Caffè Barbera aus Neapel durch die Corona-Krise kommt

Die Corona-Krise hat in Europa Italien ganz besonders stark getroffen. Wir haben bei unseren Kaffeeröstereien nachgefragt, wie sie mit der Corona-Pandemie umgehen.

Kaffee und Corona

+++ under construction +++ Die Corona-Pandemie hat auch großen Einfluss auf die Kaffeebranche. Dieser reicht von den Produktionsländern bis hin zu den Kaffeebars und dem Einzelhandel. Wir sprechen hier über die Hintergründe.

Triest: Italiens Kaffeehauptstadt

In der norditalienischen Stadt Triest finden sich viele der bekanntesten Kaffeeröstereien Italienis. Lesen Sie hier, wie es dazu kam.

Unsere Kaffeeröster: Caffè Barbera aus Neapel

Vor genau 150 Jahren wurde Caffè Barbera 1870 durch Domenico Barbera gegründet und gehört damit zu den ältesten Kaffeeröstereien Italiens. Hier erfahren Sie, warum man Domenico Barbera den "Magier" (Il Mago) nannten und was das Unternehmen zum 150. Geburtstag plant

Unsere Kaffeeröster: Omkafé vom Gardasee

Omkafé – die Buchstaben O und M sollen für Ottorino Martinelli stehen, dem Gründer der Rösterei. Wir mögen aber auch den Gedanken, dass „M“ für Maria, Ottorinos Ehefrau, stehen könnte. Denn mit ihr gemeinsam gründete Ottorino die kleine Kaffeerösterei „Casa del Caffè“ im Hinterraum des Hauses in der Via Maffei in Riva del Garda, einer wunderschönen Stadt am nördlichen Ufer des Gardasees.

Die Crema von Espresso

Für viele Espressoliebhaber ist die Crema, die sich auf dem Espresso bildet, einer der wichtigsten Bewertungsmerkmale, wenn es darum geht, die Qualität eines Kaffees einzuschätzen. Das Kriterium ist dabei die Dicke der Crema: Viel Crema gleich toller Kaffee, wenig Crema gleich schlechter Kaffee. Doch ist diese Aussage überhaupt statthaft?

Die Geschichte des Espresso

Auch wenn sich viele Legenden und Mythen um den Kaffee drehen, kann man die Geschichte des Espresso relativ leicht nachverfolgen.

Die Röststufen von Kaffee

Es gibt eine Vielzahl von Begriffen, über die man spricht, wenn es um gerösteten Kaffee geht. Einer dieser Begriffe, die wir in unseren Kaffeebeschreibungen immer wieder verwenden, ist der sogenannte Röstgrad bzw. die Röststufe. Dafür verwenden wir die jeweiligen Fachbegriffe wie Full City oder French. Wie können wir jedoch den Unterschied zwischen einer französchischen Röstung und einer Wiener Röstung erkennen? Und wie wirken sich die verschiedenen Röstungen auf den Geschmack der vor uns stehenden Tasse aus?

Was hat mehr Koffein? Kaffee oder Espresso?

Espresso, Café Crème, Filterkaffee. Mit oder ohne Milch. Mit oder ohne Zucker. Wir alle haben unsere eigenen Kaffeevorlieben. Manchmal hängt die Bestellung des einen oder anderen jedoch nicht nur von einer Frage des Geschmacks ab, sondern auch von der Menge an Koffein, die wir in der Tasse zu finden glauben. Viele Kaffeetrinker wollen mit einem kleinen konzentrierten Kaffee den Tag beginnen und bereiten sich einen Espresso zu. Sie wollen Tag aktiver und energischer beginnen können. Aber ist dem wirklich so? Ist ein Espresso wirklich der stärkere Kaffee? Nun, liebe Kaffee-Liebhaber, in diesem Artikel wollen wir einige falsche Überzeugungen über den Koffeingehalt des Kaffees aufdecken.

Wasser für Espressomaschinen - Das sollten Sie wissen!

Kaffee und Espresso bestehen zu größten Teilen aus Wasser. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser. Hier erklären wir Ihnen die Hintergründe und geben Ihnen Tipps bei der Auswahl des richtigen Wassers für Ihre Espressomaschine

Die Brew Ratio: Sie macht Espresso reproduzierbar

Wie wie in unserem letzten Blogpost zur 5M-Regel schon geschrieben haben, galt jahrzehntelang folgende Rezeptur für die Zubereitung eines Espresso: 7 g Kaffeebohnen werden gemahlen und in 25 Sekunden zu 25 ml Espresso extrahiert. Die traditionelle italienische Espressoformel. Mittlerweile weichen die Baristi immer mehr von dieser Formel ab. Vor allem mit dem Aufkommen des hell(er) gerösteten "Third Wave Espresso" war es nötig, die Espresso-Rezeptur anzupassen. Schließlich sollte der geröstete Kaffee nicht mehr nur nach Kaffee schmecken.

Die 5 M-Regel: So gelingt der Espresso perfekt

Die Verwandlung von Kaffeebohnen in einen guten Espresso ist ein handwerkliches Verfahren, das sorgfältig durchgeführt werden muss. Um den "God Shot" zu erzielen braucht es Wissen und ein gutes Maß an Erfahrung bei der Espresso-Extraktion. Wenn nicht jeder Schritt bestmöglich ausgeführt wird, kann er die Güte des Endergebnisses in der Espressotasse beeinträchtigen. Nach Ansicht von Experten ist das Geheimnis des perfekten Espresso in der 5-Meter-Regel enthalten. Doch was ist die 5 M-Regel?

Ihr Espresso Online Shop aus Abensberg: Kaffee Rauscher

Das neu gegründete Kaffeehandelsunternehmen Kaffee Rauscher ist zwar im klassischen Sinne eine Neugründung, aber kein hippes Startup. Hier leisten Kaffee-Experten und Vertriebsprofis grundsolide Arbeit ganz ohne Tischkicker und Obst-Flat Rate. ;-)