Service-Hotline 09443-4982694

  Gratis-Versand in DE ab € 34,90

  Zufriedenheitsgarantie

  Kaffeeberatung vom Barista

Ponte Rialto Forte Espresso 250 g Bohnen

50/50 | geröstete Mandeln, floral

6,60 € *
Inhalt: 250 Gramm (2,64 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (in DE Gratis-Versand ab € 34,90)

LAGERND. In ca. 1-3 Werktagen bei Ihnen.

  • KR100515
  • 02.02.2021
  • 02.02.2023
Ponte Rialto Forte - Der körperreiche Espresso von Ponte Rialto 50% Robusta-Anteil für eine... mehr
Produktinformationen "Ponte Rialto Forte Espresso 250 g Bohnen"

Ponte Rialto Forte - Der körperreiche Espresso von Ponte Rialto

  • 50% Robusta-Anteil für eine massive Crema und einen reichen Körper
  • Rohkaffees aus Brasilien, Indien, Guatemala und Äthiopien
  • tradtionelle Röstung über offenem Olivenbaumholzfeuer in kleinen Chargen
  • intensive Aromen von gebrannten Mandeln mit floralen Tönen und einer auffallenden Süße
  • Merkmale: Intensität 4/5, Körper 4/5, Säure 2/5

Der kräftige Espresso für Siebträgermaschine und Vollautomat

Wer das Wort "Forte" hört, weiß, was ihn beim Epressogenuss erwartet: Ein körperreiches Mundgefühl mit intensiven Aromen. Dank des hohen Anteils afrikanischer Robusta-Bohnen erfüllt der Ponte Rialto Forte Espresso diese Erwartungen auf das Beste. Das cremige Mundgefühl und die leichte Süße dieses Espresso werden begleitet von Aromen gerösteter Mandeln und floraler Noten. Aufgrund dieses Charakters eignet sich der Espresso Forte ausgesprochen gut als Basis aller Arten von Espresso-Getränken mit Milch, wie z.B. Cappuccino oder Latte Macchiato. Aber auch pur versteht der Forte die Liebhaber intensiven Espressogenusses zu überzeugen.

Handwerkliche Röstung in Venedig

Die Espresso-Mischungen von Ponte Rialto werden in einem kleinen Röstereibetrieb in Venedig produziert. Durch die Verwendung kleiner Chargen, also kleiner Mengen Rohkaffees, die gleichzeitig geröstet werden, entstehen Kaffees, die sich geschmacklich voll entwickelt haben und durch ihre auffallende Milde überzeugen. Nicht mehr als 30 kg Rohkaffee werden pro Röstvorgang verwendet. Dabei benötigen die Rohkaffees zwischen 18 bis 23 Minuten, bis sie den gewünschten Röstgrad erreichen.

Ponte Rialto: Kaffeeröstung über offenem Olivenbaumholzfeuer

Die heute noch verwendeten traditionellen Trommelröster werden in der Regel mit Gas beheizt. In den Anfängen der italienischen Kaffeekultur wurden die Kaffeeröster jedoch mit Holz betrieben.

In vielen Orten Italiens gab es weder Strom noch Gas. So nutzte man die Ressourcen, die reichlich vorhanden waren und verwendete Holz zur Beflammung der Rösttrommeln. Da es nicht nur im Süden Italiens, z.B. auf Sizilien, sondern auch in Venetien sehr viele Olivenbäume gibt,  verwendete man deren Holz. Außerdem verbreitet das Olivenbaumholz während des Verbrennens einen sehr wohlriechenden Duft, der bis in die Rösttrommel hinein vordringt.

Natürlich werden für das Rösten des Kaffees bei Ponte Rialto keine ganzen Olivenbäume verfeuert. Um die natürliche Ressource zu schützen, wird nur das Schnittholz der Bäume, welches im Januar und Februar anfällt, verwendet.

Dieses Holz wird nach dem Schneiden etwa ein Jahr getrocknet. Wenn es eine Restfeuchte von 10 % erreicht hat, ist es reif für die Beflammung. Mit der Olivenbaumholzbeflammung erreicht man jedoch nicht die Temperatur, wie sie bei der Verwendung von Gas entsteht. Deshalb müssen bzw. können die Bohnen deutlich länger geröstet werden, ohne dass die Bohnen verbrennen. Aus diesem Grunde überzeugen die Röstungen aus Venedig mit einem deutlich reduzierten Koffeingehalt. Ebenso bleibt der Anteil von Gerb- und Bitterstoffen auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Dies macht die Espressoröstungen von Ponte Rialto sehr magenverträglich.

---

alle Produkte von Ponte Rialto aufrufen

Beschaffenheit Ganze Bohne
Maschinentyp Siebträger, Vollautomat
Röstgrad mittel (City bis Full City)
Mischung 50 % Arabica
50 % Robusta
Zubereitung Espresso
Koffeingehalt hoch
Säure niedrig
Intensität mittelhoch
Herkunft The Quadriga Group GmbH, Düsseldorf
Zuletzt angesehen